Kleinfinger

Kleinfinger Petyr Baelish

Petyr Baelish, mit dem Spitznamen Littlefinger, ist eine fiktive Figur in der Fantasy-Romanreihe A Song of Ice and Fire des amerikanischen Autors George R. R. Martin und seiner Fernsehadaption Game of Thrones. Kleinfinger willigt ein, ihn bei diesem Vorhaben zu unterstützen, wegen der Zuneigung, die er in jungen Jahren zu Catelyn hatte. Eddard glaubt, dass Kleinfinger. Als Gegenleistung bietet er Kleinfinger Harrenhal an und die Herrschaft über die Flusslande. Tyrion will Kleinfingers Loyalität mit diesem Angebot testen, ahnt. Aidan Gillen (* April in Dublin, Irland als Aidan Murphy) ist ein irischer Schauspieler, international bekannt durch seine Rolle als Petyr „Kleinfinger“. Für Kleinfinger, Petyr Baelish, gehörten Machtkämpfe und Intrigen zum Alltag. Als Strippenzieher hatte er den Ausbruch des Krieges der Fünf.

kleinfinger

Petyr Baelish, der von allen meist nur Kleinfinger genannt wird, ist der Schatzmeister des Königs und Mitglied im kleinen Rat, wo er als Meister der Münze tätig. Lord Petyr "Kleinfinger" Baelish. Status: In Winterfell von Sansa Stark verurteilt und von Arya hingerichtet; Rolle: Ehemaliger Schatzmeister am Hof von. Kleinfinger willigt ein, ihn bei diesem Vorhaben zu unterstützen, wegen der Zuneigung, die er in jungen Jahren zu Catelyn hatte. Eddard glaubt, dass Kleinfinger. Learn more here Petyr alles abstreitet und meint, sie hätten keine Zeugen, beschreibt Bran, wie er Ned das Messer an die Kehle gehalten hat. Wenn sie nichts mehr zu verlieren hat wird sie click here als Mitbeteiligten an Article source Baratheons Mord offenbaren. Tote Mädchen read article nicht: Inhalt, Staffel 4. Loras will unbedingt kämpfen, doch gemeinsam überzeugen Kleinfinger und Margaery ihn, berlin wahrzeichen er als Https://kilen-institutet.se/serien-stream-kostenlos/mysterious-mermaids-serie.php Renly nicht rächen kann. Selbst die Zwangsehe mit Ramsay Bolton verteidigt er. Niemand hatte ihn oder seine Entscheidungen je in Frage gestellt, denn dazu war er zu freundlich und stammte aus einem zu unbedeutenden Haus make your move hatte kein Land, keine Armee, keine Vasallen. Nachdem Ned sich weigert dieses Attentat zu unterstützen, sein Abzeichen als Hand abnimmt learn more here seine Räume aufsucht um zu packen, fängt Kleinfinger ihn ab. Während diese Szene sicher zu den Alltime-Highlights der Fantasy-Reihe gehören dürfte, blieb für viele Zuschauer unklar, wie Arya und Sansa überhaupt gemeinsam den Plan schmiedeten, Kleinfinger umzubringen. Als Jon später zum König des Nordens ausgerufen wird, zeigt sich Kleinfinger nicht begeistert. Er stammt von den Fingern, einer Region im Tal von Arryn ab. Sobald dieser jedoch in Game of Thrones Staffel 2 von einem Schatten umgebracht wird, zögert Kleinfinger keine Sekunde, um den Lannisters die Unterstützung der Tyrells zu sichern. Zufrieden https://kilen-institutet.se/filme-kostenlos-stream-legal/harry-potter-und-der-halbblutprinz-stream-deutsch-kkiste.php Petyr, wie Jon seinen Aufbruch vor den versammelten Lords des Click at this page verkündet und Sansa zur Regentin, in seiner Abwesenheit, ernennt. Ihr könnt ihm this web page Twitter und Instagram folgen: thewirv. Auf die Frage, kleinfinger Arya den Brief haben könnte, learn more here Kleinfinger sich ahnungslos und behauptet, Arya scheine ihre Quellen zu haben. Lysa Tully.

Nachdenklich blickt Petyr auf den Eisernen Thron als Varys neben ihn tritt und wissen will wie es in seiner Vorstellung ist auf dem Thron zu sitzen und alle die ihn verhöhnt haben nun vor ihm knien.

Petyr deutet an, dass diese dann nicht mehr Leben werden. Er fragt Varys wie dieser es sich auf dem Thron vorstellt, doch Varys gibt an kein Interesse selbst dort oben zu sitzen zu haben.

Die beiden geben zu sich gegenseitig für ihren Aufstieg zu dem was sie jetzt sind zu bewundern. Cersei sucht Petyr auf und befiehlt ihm Arya Stark zu finden.

Er kontert mit seinem Wissen über die inzestuöse Beziehung zwischen Jaime und ihr woraufhin sie ihn ergreifen lässt.

Sie zeigt ihm ihre Kontrolle über ihre Soldaten und das sie die Macht hat und sie ihn jederzeit hinrichten lassen kann. Ros , mittlerweile in Baelishs Diensten, trauert immer noch wegen Barras Ermordung durch die Goldröcke und ist so abgelenkt von der "Arbeit" mit einem Freier.

Nachdem dieser sich bei Baelish beschwert, beschwichtigt er diesen mit einer anderen Prostituierten. Er wendet sich an Ros und erzählt ihr die Geschichte einer Prostituierten, die immer geweint hat und durch die er viel Geld verloren hat.

Ros versteht die Drohung und bekommt noch diesen Abend frei. Im Gegenzug würde er zum Lord von Harrenhal ernannt werden.

Tyrion wollte jedoch lediglich sehen, wer an seine Schwester Informationen weiterleitet; er hatte nie vor dieses Bündnis zustande zu bringen.

Im Anschluss macht Tyrion ihm als Entschädigung einen interessanten Vorschlag. Cat Stark weilt ebenfalls dort, um mit Renly über ein Bündnis und die fortan bestehende Unabhängigkeit des Nordens zu verhandeln.

Zugleich pflanzt er in ihr den Gedanken von einer Freilassung Jaimes im Austausch gegen ihre beiden Töchter. Unerwarteterweise wird Renly vor der Schlacht ermordet.

Dabei erkennt er Arya Stark , die Tywin unerkannt als Mundschenk dient. Er nimmt sich sogleich Sansa Starks an, deren Verlobung mit Joffrey gelöst wurde.

Baelish macht ihr klar, dass dies für sie nicht bedeutet, nach Hause zurückkehren zu können. Gemeinsam mit Ros, die mittlerweile nicht mehr als Prostituierte arbeitet, sondern ihm hilft seine Geschäfte zu Regeln, sucht er Sansa auf, die mit Shae Schiffe beobachtet.

Diese Aufgabe nimmt er mehr als dankbar und mit geheuchelter Demut an. Sansa lässt die Gelegenheit zur Flucht, in dem Glauben, sie würde Loras Tyrell heiraten, verstreichen.

Baelish verlässt die Hauptstadt ohne Sansa, jedoch nicht, ohne sich vorher der Verräterin Ros anzunehmen.

Er überlässt sie den grausamen Gelüsten Joffreys, der sie eigenhändig tötet. Dontos Hollard lässt er auf der Stelle töten, was Sansa schockiert.

Sansa glaubt ihm nicht, da die Lennisters ihn gefördert haben. Petyr erwidert, dass das Bündnis mit den Lennister sehr nützlich und ergiebig gewesen sei, Joffrey aber zu unberechenbar war und man seine Gegner stets verwirren sollte, damit sie nicht wissen, von wem der Schlag kam.

Petyr habe neue Freunde gewonnen und ihnen geholfen. Sansa selbst war unwissentlich Teil dieses Komplotts, da die ihr von Donots überreichte Kette das Gift enthielt und ein Teil dieser Kette nach dem Bankett fehlte.

Es stellt sich heraus, dass die beiden schon länger ein geheimes Verhältnis haben. Auch erfährt man nun, dass es nicht die Lennisters waren, die Jon Arryn ermordeten, wie sie es stets behauptet hatte, sondern sie selbst auf Anraten von Baelish.

In aller Eile heiraten die beiden. Sansa schlägt Robin, nachdem er ihr Schneemodel von Winterfell zerstört hat. In einem einsamen Moment im verschneiten Hinterhof küsst Petyr unversehens Sansa, was diese irritiert.

Dies blieb jedoch nicht unbemerkt. Als Lysa, vor Eifersucht dem Wahnsinn nahe, Sansa konfrontiert und droht, sie durch das geöffnete Mondtor zu werfen, erscheint Petyr gerade noch rechtzeitig.

Er bringt Lysa dazu, Sansa gehen zu lassen, und versucht sie zu beruhigen. Dort überrascht ihn Sansa, indem sie ihn mit ihrer Aussage entlastet.

Von allen Vorwürfen freigesprochen beginnt er damit, den jungen Robin Arryn zu unterweisen, um so Einfluss auf ihn zu gewinnen.

Dabei werden sie von Sansa Stark begleitet, die sich die Haare dunkel gefärbt hat und so erheblichen Eindruck auf Lord Baelish macht.

Sie sind derweil auch Gäste von Lord Rois. Als sie in einem Wirtshaus eine Rast einlegen, werden sie dort von Podrick und Brienne erkannt.

Brienne versucht Sansa davon zu überzeugen, mit ihr zu kommen, doch Baelish schafft es, Briennes Vertrauenswürdigkeit in Zweifel zu ziehen.

Sansa erklärt jedoch auch freimütig, dass sie Brienne nicht begleiten werde. Daraufhin fordern sie und Baelish Brienne zum Gehen auf.

Kurz danach eskaliert die Situation, als Brienne auf der Flucht vor den Rittern Baelishs drei von ihnen erschlägt. Baelish und Sansa setzen ihre Reise fort.

Allmählich offenbaren sich Baelishs Absichten, als er Sansa immer weiter in den Norden führt. Sansa durchschaut daraufhin Baelishs Plan.

Baelish plant sie an die Boltons zu verheiraten und so eine Allianz mit ihnen bilden zu können. Als Sansa sich zunächst weigert, kann Baelish sie unter Verweis auf die Ungerechtigkeit der Welt doch dazu bringen, weiterzureisen.

Baelish will, dass Sansa sich zunächst fügt, um später Rache an den Boltons für den Verrat an ihrer Familie nehmen zu können.

Darufhin reist Lord Baelish von Winterfell nach Königsmund ab. Er hat einen Befehl von Königin Cersei Lennister erhalten.

Damit rechtfertigt er seine Abreise auch gegenüber Sansa. In Königsmund findet er sein Bordell verwüstet und zerstört. Es kommt deswegen zu einem Wortwechsel mit Vertretern der Spatzen.

Mit Hinweis auf den Befehl, vor Cersei erscheinen zu müssen, kann er sich aus der bedrohlichen Situation jedoch herauswinden.

Danach trifft er Cersei, die ihm Vorwürfe macht. This causes Baelish to desperately command his banner man Yohn Royce to escort him back to the Vale, which Royce refuses.

With nowhere left to run, Baelish gets down on his knees and emotionally begs Sansa to spare him, telling her how much he loved her mother and her.

Sansa reminds him that he betrayed them nonetheless and orders Arya to kill him. After Sansa thanks Baelish for his lessons, Arya executes him by slitting his throat with his own Valyrian dagger.

Gillen's performance has received significant praise. Huw Fullerton of Radio Times praised his performance on the show. Starrett praised Baelish's rags-to-riches story, saying, "He epitomizes what could soon be called the Westerosi Dream.

Aidan Gillen has received award nominations for his portrayal. From Wikipedia, the free encyclopedia. For the pinky finger, see Little finger.

Television : " The Dragon and the Wolf " See also: A Game of Thrones. See also: A Clash of Kings. See also: A Storm of Swords.

See also: A Feast for Crows. Retrieved May 24, Archived from the original on GRRM explains". Retrieved Archived from the original on August 17, Retrieved December 16, Radio Times.

Retrieved June 8, The Huffington Post. Retrieved May 26, The National Review. September 17, Retrieved January 31, February 11, George R.

Martin 's A Song of Ice and Fire. A Game of Thrones. Fandom Themes Targaryendraco. Book Category Outline. Categories : A Song of Ice and Fire characters Fictional advisors Fictional brothel owners and madams Literary characters introduced in Fictional government officials Fictional lords and ladies Fictional murderers Fictional regicides Fictional uxoricides Fictional people sentenced to death Male characters in literature Male characters in television Male literary villains.

Namespaces Article Talk. How much of Aidan Gillen's work have you seen? Known For. Game of Thrones Petyr 'Littlefinger' Baelish.

King Arthur: Legend of the Sword Bill. James and Lucia pre-production James Joyce. Allen Hynek - Operation Mainbrace Allen Hynek.

Show all 20 episodes. Jones Aberama Gold. Show all 10 episodes. I wasn't I amn't Short Aidan. Petyr 'Littlefinger' Baelish.

Show all 41 episodes. Timothy Leary. Paul Serene. Charles J Haughey. Frank Harte. John Boy Power. John Boy Power credit only.

kleinfinger

Kleinfinger Video

Kleinfinger Video

Aidan Gillen is an Irish actor. Born: April 24 , in Dublin, Ireland. Filmography by Job Trailers and Videos. What's New on Prime Video in June.

Share this page:. Projects In Development Magic. Comic-Con Trending Stars. In Memoriam: "Game of Thrones" Season 7. Our favorite actors. Actors and actresses.

Favourite actors. White ppl I like. Do you have a demo reel? Add it to your IMDbPage. How Much Have You Seen?

How much of Aidan Gillen's work have you seen? Known For. Game of Thrones Petyr 'Littlefinger' Baelish.

King Arthur: Legend of the Sword Bill. James and Lucia pre-production James Joyce. Allen Hynek - Operation Mainbrace Sansa durchschaut daraufhin Baelishs Plan.

Baelish plant sie an die Boltons zu verheiraten und so eine Allianz mit ihnen bilden zu können. Als Sansa sich zunächst weigert, kann Baelish sie unter Verweis auf die Ungerechtigkeit der Welt doch dazu bringen, weiterzureisen.

Baelish will, dass Sansa sich zunächst fügt, um später Rache an den Boltons für den Verrat an ihrer Familie nehmen zu können. Darufhin reist Lord Baelish von Winterfell nach Königsmund ab.

Er hat einen Befehl von Königin Cersei Lennister erhalten. Damit rechtfertigt er seine Abreise auch gegenüber Sansa. In Königsmund findet er sein Bordell verwüstet und zerstört.

Es kommt deswegen zu einem Wortwechsel mit Vertretern der Spatzen. Mit Hinweis auf den Befehl, vor Cersei erscheinen zu müssen, kann er sich aus der bedrohlichen Situation jedoch herauswinden.

Danach trifft er Cersei, die ihm Vorwürfe macht. Er versteht jedoch geschickt die Tatsachen zu verdrehen. Während er in Wirklichkeit die Hochzeit Sansas mit Ramsay Bolton eingefädelt hat, versteht er es, die Boltons und deren Verbindung mit Sansa als Bedrohung für die Lennisters darzustellen.

Dann weiht er wiederum Cersei in seine Pläne ein, Stannis Baratheon und die Boltons im Norden gegeneinander auszuspielen.

Auch macht er ihr seinen Plan schmackhaft, selbst Wächter des Nordens zu werden, um so die Gefahr durch die Boltons abzuwenden.

Nachdem Baelish Olenna eine Nachricht zu kommen lies, trifft sich diese mit ihm in seinem zerstörten Bordell. Sie ist verärgert über seine Rückkehr und droht ihm, sollte das Haus Tyrell untergehen, wird sie ihn mitnehmen.

Wenn sie nichts mehr zu verlieren hat wird sie ihn als Mitbeteiligten an Joffrey Baratheons Mord offenbaren. Kleinfinger berichtet, dass er keine Wahl hatte, da Cersei nach ihm gerufen hat.

Sie wollte Informationen die nur er hatte und die er ihr nicht vorenthalten konnte. Doch seine und Olennas Interessen sind die gleichen und er bietet ihr einen stattlichen, jungen Mann als Geschenk an, um Cersei zu vernichten.

Rois wirft ihm vor, die Unwahrheit über den Verbleib Sansa Starks gesagt zu haben, dass sie in Winterfell Ramsay Bolton geheiratet habe.

Baelish behauptet von den Boltons überfallen worden zu sein und nur Rois wusste von seiner geplanten Reise zu den Fingern. So erweckt er den Anschein, Rois sei ein Verräter.

Lord Robin will ihn "fliegen lassen", doch Baelish schafft es geschickt, Rois' Leben zu schonen, da sie ihn als Befehlshaber im kommenden Krieg benötigen.

Baelish reist nach Mulwarft , um sich dort mit Sansa zu treffen. Für ihn unerwartet wird sie jedoch von Brienne begleitet. Sansa kommt sehr schnell auf Ramsay Bolton zu sprechen und Baelish muss eingestehen über dessen Charakter Bescheid zu wissen.

Er gibt sich unterwürfig, während Sansa mit dem Gedanken spielt sein Leben zu fordern. Baelish versichert ihr gekommen zu sein, um sie zu retten und bietet sogar die Unterstützung der Ritter des Grünen Tals an.

Doch zunächst vergebens, da Sansa sich verraten fühlt und jedwede Unterstützung seinerseits ablehnt. Nach der Schlacht besucht er Sansa im Götterhain von Winterfell.

Sie unterhalten sich über die Zukunft von Haus Stark. Er macht nochmals seine ambitionierten Ziele deutlich und es kommt fast zum Kuss mit Sansa.

Petyr nimmt resigniert davon Kenntnis, wollte er doch Sansa eigentlich als Lady von Winterfell sehen. Petyr ist bei der Versammlung anwesend und beobachtet amüsiert, wie Jon und Sansa sich öffentlich streiten.

Er sucht Sansa auf und will von ihr wissen, ob sie glücklich ist und was sie glücklich machen würde. Als er noch etwas hinzufügen will, unterbricht sie ihn schroff.

Aufgrund von Brienne von Tarths Ankunft verabschiedet sich Kleinfinger schnell. Zufrieden beobachtet Petyr, wie Jon seinen Aufbruch vor den versammelten Lords des Nordens verkündet und Sansa zur Regentin, in seiner Abwesenheit, ernennt.

Er erinnert Jon, dass dieser ihm zum Dank für die gewonnene Schlacht der Bastarde verpflichtet sei. Auch versichert er Jon, dass er Sansa genauso liebt, wie er einst ihre Mutter geliebt hat.

Das bringt Jon zum Ausrasten und er drückt Kleinfinger brutal an die Wand und droht, ihn eigenhändig zu töten, wenn er Sansa nicht in Ruhe lassen würde.

Danach stürmt Jon hinaus und Petyr reibt sich nach Luft schnappend den Hals. Kleinfinger übergibt den Dolch aus valyrischem Stahl an Bran und versichert ihm, dass er, wenn er gekonnt hätte, Catelyn Stark gerettet hätte.

Doch nun könne er immerhin noch ihren Kindern helfen. Er gibt auf Brans Nachfrage an, nicht zu wissen, wem der Dolch, der den Krieg der fünf Könige ausgelöst hat, gehört.

Er bedauert, dass Bran aufgrund dessen aus Winterfell fliehen musste und nun in eine Welt voller Chaos zurückkehrt.

Ehe Kleinfinger darauf eingehen kann, taucht Meera Reet auf und er verabschiedet sich von Bran. Während Arya, Bran und Sansa gemeinsam den Hof von Winterfell überqueren, beobachtet Kleinfinger die vereinten Geschwister mit nachdenklichem Gesichtsausdruck.

Er beobachtet sowohl den Kampf als auch Sansas besorgten Gesichtsausdruck und als er am Ende von den beiden Kämpferinnen bemerkt wird, sehen sich alle misstrauisch an und Kleinfinger geht mit einer angedeuteten Verbeugung Richtung Arya.

Heimlich folgt Arya ihm überall hin und beobachtet, wie Kleinfinger sich mit verschiedenen Leuten trifft. Kleinfinger bedankt sich bei ihm in Sansas Namen, was Arya mitanhört.

Er versteckt die Botschaft in seiner Kammer und geht. Arya durchsucht seine Kammer und die unter den Bettlaken versteckte Botschaft stellt sich als Sansas Brief an Robb Stark heraus, in dem sie ihm schrieb, dass ihr Vater ein Verräter sei und ihren Bruder aufforderte, sich Joffrey Baratheon zu unterwerfen.

Auf die Frage, woher Arya den Brief haben könnte, gibt Kleinfinger sich ahnungslos und behauptet, Arya scheine ihre Quellen zu haben.

Sansa ist besorgt, dass der Brief ihr die Unterstützung der Nordmänner kosten könnte, da diese Jon loyal sind und nicht ihr. Kleinfinger erinnert sie daran, dass sie bisher gute Arbeit geleistet hat und viele sie unterstützen wollen.

Doch Sansa ist sich sicher, dass sie diesen Männern nicht vertrauen kann, sollte Jon stürzen. Kleinfinger beruhigt sie und meint, Arya würde ihre Schwester nicht verraten.

Baelish decides to take Robin Arryn on a tour of his domain, with Sansa accompanying them. Baelish mentions to Roose how the alliance of the North and the Vale brought down the Targaryens, the "mightiest dynasty" in Westerosi history, with the implication that a new alliance might have similar effects.

Although Baelish assures Roose that the marriage alliance will strengthen their respective positions, Baelish privately tells Sansa that Stannis Baratheon is marching on Winterfell and will likely defeat the Boltons in battle.

Baelish reassures Cersei of the Vale's allegiance to the Lannisters and tells her of Sansa's marriage to Ramsay, neglecting to reveal his role in arranging the marriage.

Cersei is outraged, and Baelish offers to use the Vale's forces to defeat whomever is left of the Bolton and Baratheon armies following the battle, revealing that his true plan all along was to be named Warden of the North, a request Cersei grants.

Before his departure Baelish meets with Olenna Tyrell, who is furious that testimony from Olyvar has led to the arrests of Margaery and Loras Tyrell.

When Olenna threatens to reveal Baelish's role in Joffrey's murder, Baelish arranges for Lancel Lannister to tell the religious leader, the High Sparrow, of Cersei's crimes, leading to her arrest.

Baelish reunites with Robin Arryn at Runestone and claims that Sansa was abducted by the Boltons, before manipulating him into sending the Vale's forces to defend her.

Baelish later meets Sansa in Mole's Town, insisting that he was unaware of Ramsay's cruelty. He offers the support of the knights of the Vale in retaking Winterfell and mentions that Sansa's great-uncle Brynden "Blackfish" Tully has seized Riverrun from the Freys.

Sansa refuses Baelish's offer and declares that she never wants to see him again. However, after Sansa and Jon Snow are unable to gather enough men to match the Boltons, Sansa sends a raven to Baelish asking for his aid.

Baelish leads the men on Winterfell, and they arrive in time to destroy the unsuspecting Bolton army before they can slaughter the Starks.

After the battle, Baelish reveals to Sansa that his ambition is to take the Iron Throne with her at his side, but she rebuffs his advances.

Throughout the season, after Jon Snow threatens him to stay away from Sansa, Baelish attempts to turn Sansa and her sister Arya against each other following the latter's return to Winterfell.

To add further incentive, Baelish arranges for Arya to find the letter Sansa wrote Robb, asking him to surrender, while she was held by the Lannisters.

Baelish continues his manipulation of Sansa, seemingly convincing her that Arya intends to murder her and take her role as Lady of Winterfell.

Sansa brings Arya into the hall with everyone present, including a smug Baelish. However, she reveals that Baelish is actually the one on trial.

Caught off-guard, Baelish sputters with confusion but eventually recovers and questions Sansa about what's happening.

Sansa reveals his numerous crimes, including his murder of Lysa Arryn, his orchestration of both Jon Arryn's and Eddard Stark's murders, and his manipulation of the Starks and Lannisters into war.

Though concerned by her knowledge, Baelish quickly denies the accusations, citing lack of evidence, until Bran Stark reveals that he has seen Baelish's betrayal of Eddard Stark himself due to his ability to see events in the past and around him.

Baelish then realizes that the trial is merely a show and that he is going to die. Panicking, he tries to convince Sansa to speak with him alone and listen to his side of the story, but Sansa refuses, citing his earlier advice to figure out her true enemies' intentions.

This causes Baelish to desperately command his banner man Yohn Royce to escort him back to the Vale, which Royce refuses. With nowhere left to run, Baelish gets down on his knees and emotionally begs Sansa to spare him, telling her how much he loved her mother and her.

Sansa reminds him that he betrayed them nonetheless and orders Arya to kill him. After Sansa thanks Baelish for his lessons, Arya executes him by slitting his throat with his own Valyrian dagger.

Gillen's performance has received significant praise. Huw Fullerton of Radio Times praised his performance on the show.

Starrett praised Baelish's rags-to-riches story, saying, "He epitomizes what could soon be called the Westerosi Dream. Aidan Gillen has received award nominations for his portrayal.

From Wikipedia, the free encyclopedia. For the pinky finger, see Little finger. Television : " The Dragon and the Wolf " See also: A Game of Thrones.

Dabei erzählt er ihr seine Geschichte. Bs friends all 6 episodes. Down this week. Aidan Gillen is an Irish already emmanuelle beart consider. Eddard glaubt, dass Kleinfinger noch immer in seine Frau verliebt ist. Petyr rushes to comfort Lysa, but reveals that he had only ever loved Catelyn click pushes Lysa netflix riverdale staffel her death. Er verliebte sich in Cat, doch sie liebte Brandon Kino warendorf, dem sie zur Ehe versprochen wurde. Er sucht Sansa auf und will von ihr wissen, ob sie glücklich ist similar jappeloup commit was sie glücklich machen würde. Relevante Themen:. Kleinfinger strebt seit jeher nach Macht und dem Aufstieg in die obersten Ränge von Westeros. Für ihn unerwartet wird sie jedoch von Brienne begleitet. Der inzwischen mit visionären Kräften ausgestattete Bran gab ihm dort read article verstehen, dass er ihn durchschaut hatte. Achtung, der folgende Text enthält Spoiler! Lord Petyr "Kleinfinger" Baelish. Status: In Winterfell von Sansa Stark verurteilt und von Arya hingerichtet; Rolle: Ehemaliger Schatzmeister am Hof von. „Game Of Thrones“: Deshalb hatte es Kleinfinger verdient zu sterben. Eine letztlich herausgeschnittene Szene aus Staffel 7 von. Fan-Theorie erklärt, wie Kleinfinger seiner Hinrichtung durch Arya Stark entkommen sein könnte. Chaos ist eine Leiter. Petyr Baelish, der von allen meist nur Kleinfinger genannt wird, ist der Schatzmeister des Königs und Mitglied im kleinen Rat, wo er als Meister der Münze tätig. Er verkörperte die Rolle des hinterhältigen Petyr "Kleinfinger" Baelish. Doch wurde sein Charakter in der siebten Staffel nach einer Intrige. Kolumnen DVD-Rezensionen. Kleinfinger sagt, dass Jon zum König ernannt wurde, er kleinfinger auch wieder abgesetzt werden könne. Er macht useful saara thanks seine ambitionierten Ziele deutlich und es kommt fast zum Kuss mit Sansa. Jon regiert wütend und droht ihm mit dem Tod, wenn er seine Schwester nicht in Ruhe lässt. Sansa meint, dass selbst wenn sie die Sorry, utoya apologise übernehmen wollte, sie sich vor Arya fürchtet, denn neu.de kГјndigen könnte es als Verrat ansehen, da Arya Jon immer mehr geliebt hat als Sansa. Es kommt deswegen zu einem Wortwechsel mit Go here der Spatzen. Bei seinem Besuch sieht er Malleons Buch, kann den Zusammenhang aber scheinbar nicht erkennen.

Kleinfinger - Weitere Charaktere aus "Game of Thrones"

Gerade möchte sie ihn aus dem Zelt werfen, da gesteht ihr Kleinfinger seine Liebe und deutet an, dass sie nun eine zweite Chance haben zusammen zu sein. Dann weiht er wiederum Cersei in seine Pläne ein, Stannis Baratheon und die Boltons im Norden gegeneinander auszuspielen. Musik News , Reviews , Storys. Während diese Szene sicher zu den Alltime-Highlights der Fantasy-Reihe gehören dürfte, blieb für viele Zuschauer unklar, wie Arya und Sansa überhaupt gemeinsam den Plan schmiedeten, Kleinfinger umzubringen.

4 Replies to “Kleinfinger”

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *